Sie sind hier: Avifauna Fotos  
 AVIFAUNA
Arten
Fotos
Aktuelles

FOTOS
 

Bienenfresser (Merops apiaster) regelmäßiger Gast im Spätsommer. Brutvorkommen bestehen vereinzelt in den Tagebaugebieten und Abgrabungen der Region.




 

Brandgans (Tadorna tadorna) juvenil, 12.08.05. Die europäischen Populationen dieser küstenbewohnenden Art ziehen alljährlich (auch über das Binnenland) zu ihren Mausergebieten im Wattenmeer. Zur Nahrungsauf- nahme werden Schlick- und Schlammflächen bevorzugt.




 

Knutt (Calidris canutus) im Jugendkleid, 14.09.04. Diese größte der Strandläuferarten ist im Binnenland eine sehr seltene Erscheinung. Die Brutgebiete dieses Langstreckenziehers liegen im nördlichen Sibirien und auf Grönland, die Winterquartiere an den Küsten Westeuropas und -afrikas.




 

Knutt (Calidris canutus) ad. im Prachtkleid. Diese Bild wurde Ende Juli am Golf von Biscaya (F) aufgenommen. Deutlich ist das Depotfett des Vogels (Gewichtsverlust auf dem Zug bis zu 50% ) im Bauchbereich zu erkennen.




 

Erpel der Pfeifente (Anas penelope) Dieses Exemplar zeigt einen Teilalbinismus.




Sumpfohreulen

Sumpfohreulen (Asio flammeus) bei Bedburg,14.03.05 Die Art ist seltener aber regelmäßiger Durchzügler/Wintergast in der Tagebaurekultivierung nordöstlich der Teiche.




Rekultivierung bei Bedburg

Tagebaurekultivierung "Fortuna-Garsdorf". Blick nach Norden auf die Braunkohlekraftwerke Niederaußem und Neurath.




Grauammer auf der Singwarte

Grauammer (Miliaria calandra) Die Art hat bei uns in den letzten Jahr- zehnten einen dramatischen Bestandseinbruch verbüßt. Im Bereich der Luzerne- und Getreidefelder der Tagebaurekultivierung wurden 2004 noch 15 singende Männchen festgestellt.




 



Alpenstrandläufer

Alpenstrandläufer(Calidris alpina) im Jugendkleid. Dieser etwa starengroße Watvogel wird alljährlich auf dem Herbstzug, gelegentlich auch im Frühjahr im Gebiet beobachtet.




Sumpfrohrsänger

Sumpfrohrsänger (Acrocephalus palustris). Dieser Gesangskünstler (Spötter) trifft als einer der letzten Zugvögel erst etwa Mitte Mai im Gebiet ein. Die Vögel brüten in der Brennesselflur der Dämme.